Seesocken

Seesocke Nortik

Eine Seesocke verfolgt in der Hauptsache zwei Ziele: Sie dient der Sicherheit und hält das Faltboot sauber. In der Tat kann man sich das Gebilde wie eine übergroße, nahezu wasserdichte Socke vorstellen, die man am Süllrand des Bootes befestigt (ähnlich der Schürze, nur zeigt die Socke ins Bootsinnere). Der Paddler oder die Paddlerin sitzt dabei in dieser Socke. Wenn es nun zu einer Kenterung kommt, läuft das Wasser nicht ins Bootsinnere, sondern sammelt sich lediglich in der Seesocke. Das ist gerade dann hilfreich, wenn man beispielsweise an Küstenabschnitten unterwegs ist und das Boot mal nicht eben kurz entleeren kann. Darüber wird in aller Regel wie gewohnt die Spritzschürze am Süllrand befestigt.

 

Das zweite schlagende Argument für eine Seesocke ist die Sauberkeit im Boot. Durch den Einsatz der Socke wird verhindert, dass man Dreck, Sand, Wasser, etc. ins Bootsinnere schleppt. Dadurch bleibt es im Boot selbst sauber und es dient dem Schutz des Materials und verringert angenehmerweise auch den Putzaufwand nach der Tour.

 

Die Nortik Seesocke passt zu den Süllrändern der meisten Faltkajaks.

 

Material Thermal PU

CHF 149.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 8 Tage Lieferzeit